Reise blog von Travellerspoint

Gute Reise Chrisi ...

... und viel Erfolg mit dem Visum!

Ich wünsch dir zwei angenehme Flüge und vor allem, dass du dein Visum in Hong Kong bekommst.

Nun noch etwas zum schmunzeln, also nicht ernst gemeint (Klick auf Bild):


SOAP-Safet..4479886.jpg

Nette Werbung zum Film: Snakes on a plane.

Liebe Grüße,
Jörg

Eingestellt von Woodnock 09:15 Archiviert in China Tagged air_travel Kommentare (0)

Day 24

Huhu Deutschland ...

sunny 14 °C

24. Februar

Nach mehr als 24 Stunden des Umsteigens, hat mich Sachsen wieder zurück.

Über eine (in meinen Augen) ungewöhnliche Reiseroute von Taipei nördlich, zwischen der koreanischen Halbinsel und Japan hindurch, über die Weiten der sibirischen Wälder und Stepen ging es über St. Petersburg, Estland, Finnland, Schweden (Stockholm), Dänemark zurück nach Deutschland. Heute früh 7Uhr Ortszeit bin ich dann sicher und sanft in Frankfurt gelandet. Nach anfänglichen Bodennebel gings dann mit Sonnenschein im Gepäck zurück nach Leipzig (Ankunft 13 Uhr).

P1060255_klein.jpg
im deutschen Luftraum: die Flugroute

P1060254_klein.jpg
nur noch knapp 500 km

PS: Das mit der Sonne war wie bei der Geschichte mit dem Rennen zwischen Hase und Igel. Anstatt ich die Sonne vom 23. Februar einhole hat mich doch glatt die Sonne vom 24. Februar eingeholt. (MIST)

PPS: Nachtrag zum Wetter:
Frankfurt ... Bodennebel, Sonnenschein ... die Haare sind strubelig aber noch dran ;)

Eingestellt von Woodnock 05:40 Archiviert in Deutschland Tagged air_travel Kommentare (0)

Day 23

Auf der Jagd nach der Sonne ...

rain 12 °C

23. Februar

Kaohsiung ... Regen ... die Frisur sitzt
Taipei ... Regen ... dank Nachbrenner hält jede Strähne
Frankfurt ... Wetter? Egal! ... Frisur? Wurscht, hauptsache die Haare sind dran :)

P1060245_klein.jpg
Kaohsiung: Check-In am Gold-Schalter ... und genau 19,9 kg Gepäck (und viel zu schweren Handgepäckt ... was niemand merkte

Ansonsten geht s mir gut. Musste leider Christiane in Kaohsiung zurück lassen, ich glaub sie hat da noch was in Beijing geplant ;). Hier (Taipei) ist es jetzt 21:30 und stockfinster. Ich geb der guten alten Sonne noch knappe 2,5 Stunden Vorsprung und mach mich dann auf die Verfolgung. Nach ca. 13-14 Stunden sollte ich sie dann in Frankfurt gegen ~6.40 Uhr eingeholt haben.

P1060248_klein.jpg
Taipei: Warten an Gate A7

PS: Habe fast ganz Kaohsiung von oben gesehen (trotz einiger Wolken). Man konnte neben den unzähligen Shopping Meilen auch den Hafen, das Riesenrad und den SkyTower wunderbar erkennen. Ein dunkler Strich hatte den Bahnhofsbereich wunderbar erahnen lassen.

Eingestellt von Woodnock 05:24 Archiviert in Taiwan Tagged air_travel Kommentare (0)

Day 17-22

auf nach Nordtaiwan


View Nordtaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

... besser gesagt Taipei:

Mehr an dieser Stelle :)

Eingestellt von Woodnock 04:27 Archiviert in Taiwan Tagged tourist_sites Kommentare (0)

Day 14-16

overcast 16 °C
View Süd- & Osttaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

14. Februar Fahrt von Hualin in die Taroko Schlucht

15. Februar Fahrt aus der Taroko Schlucht zurück nach Hualin

16. Februar Rückfahrt Kaohsiung

Eingestellt von Woodnock 06:43 Archiviert in Taiwan Tagged backpacking Kommentare (0)

Day 13

semi-overcast 14 °C
View Süd- & Osttaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

13. Februar Fahrt von T'ai-tung nach Hua-lien

Der Morgen in T'ai-tung begrüßte uns mit etwas Bewölkung, die in den Bergen rund um T'ai-tung gefangen waren.
P1050222_klein.jpg

Nach einem Besuch im Railway Art Village, der alten Bahnstation von T'ai-tung ging es hinauf auf dem nahe gelegen Liyushan mit sagenumwoben 75m über dem Meeresspiegel. Malerisch an die Flanken des kleinen Berges im Zentrum von T'ai-tung, liegt der Longfong Tempel. Mit den Klängen von Tempel-Karaoke in den Ohren ging es per Fuß entlang der alten Bahntrasse in Richtung neuer Bahnstation. Dur zahlreiche künstlerische Projekte aufgewertet, erstreckt sich ein Wanderweg auf den alten Bahngleisen hin zur neuen Bahnstation.
P1050233_klein.jpgP1050248_klein.jpg

Nach etlichen Kilometern des Wandern's ging es dann von T'ai-tung mit der Nord-Linie Richtung Hua-lien. Mit Blick auf die Berge und vorbei an zahlreichen Reisfeldern erreichten wir am Abend Hua-lien.
P1050325_klein.jpg

Da es in Taiwan wegen der nahen Lage zum Äquator zeitig dunkel wird, fanden wir den Bahnhofsvorplatz bei unserer Ankunft hell erleuchtet vor. Denkt aber nicht, es wären nur ein paar Strassenlaternen hell erleuchtet gewesen, Nein. Da man in Taiwan nicht kleckert, wir mit hunderten kleinen Lämpchen ... ach was, zehntausenden LED's aufgewartet.
P1050354_klein.jpg

Eingestellt von Woodnock 08:30 Archiviert in Taiwan Tagged train_travel Kommentare (0)

Day 12

sunny 20 °C
View Süd- & Osttaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

12. Februar Fahrt von der Insel Lio Chiu nach T'ai-tung

Bevor es an dem Tag weiter nach T'ai-tung gehen sollte, hieß es erst einmal gut Frühstücken und dann Zelt abbauen.
P1050078_klein.jpg

Und auf zur Inselerkundung,l diesmal bei Tageslicht. Wie beschrieben besteht die Insel Lio Chiu ja vollständig aus Korallengestein. Aus diesem Grund gibt es auf der ganzen Insel entlang ihrer Küste zahlreiche Höhlen und Gänge zu erkunden. Dies war auch unser erstes Ziel an diesem Tag.
P1050114_klein.jpgP1050091_klein.jpgP1050111_klein.jpg

Nach einer interessanten Tour durch enge Gänge und niedrige Höhlen ging es zur nächsten Attraktion der Insel ... dem Strand. Leider ist das Wasser zum Baden doch noch etwas kühr, schätzungsweise 14 Grad. Deshalb brauchte nur der kleine Finger herhalten.
P1050134_klein.jpg

Nach einer kleinen Muschelsuche waren wir bestrebt unser nächstes Ziel zu erreichen ... T'ai-tung. Dazu mussten wir aber erst einmal eine Fähre auf Festland erwischen. Nach kurzen Warten ging es vom Baisha Port aus hinüber nach Donggang.P1050121_klein.jpgP1050144_klein.jpg

Da nun Donggang aber keinen Bahnhof hat, sind wir wieder mit der Überlandline per Bus nach Lin-pien unterwegs.
P1050151_klein.jpg

Per Bahn ging es dann aber endlich auf in die Berge. Nach nur wenigen Minuten Bahnfahrt versperrten uns dann auch schon die ersten Tunnel den Blick auf Taiwan's schöne Küste und die Berge zogen uns nun in ihren Bann.
P1050175_klein.jpg

Pünktlich zum abendlichen Treiben war dann T'ai-tung erreicht.

Eingestellt von Woodnock 09:53 Archiviert in Taiwan Tagged tourist_sites Kommentare (0)

Day 11

auf in den Süden ... Kaohsiung - Lio Chiu

semi-overcast 18 °C
View Süd- & Osttaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

Hier erst einmal eine Karte von unserer Reise der kommenden Tage:

11. Februar Kaohsiung - Lio Chiu

Heute früh ging es aus dem Hotel kurz zu einem Zwischenstopp nach Wenzao, um dort die Taschen und das Zelt für die nächsten Tage zu packen. Nach ewigen warten auf einen Citybus von Kaohsiung, der uns zum Bahnhof bringen sollte

(man beachte: der Bahnhof ist die Zentral-Umsteigehaltestelle)

kam nach geschlagenen 45min endlich einer. Angekommen ging es dann zu einer der vielen Überlandbus-Gesellschaften. Nach nur 2-3min hieß es Einsteigen und Türen schließen.

(Hinweis: Überlandbusse verkehren im 15min-Takt von den großen Städten, Stadtbusse kommen hingegen nur im 20-60min-Takt)

... Egal ... an einer Ortschaft namens Donggang endete dann erst einmal unsere Fahrt vorbei an Fischfarmen, Reisfeldern und weiter zum Hafen.

P1040922_klein.jpg
die andere Fährgesellschaft

P1040925_klein.jpg
Fahrgastraum in unserem Boot ... multimedialer Fernseh-Soap-Genuss wie überall in Taiwan

In Donggang gibt es zwei Fährgesellschaften die zur Insel Lio Chiu übersetzen, wobei jede einen anderen Hafen dort anfährt. Nachdem wir auf der Insel den Hafen verlassen und die ersten 3-4km gelaufen waren, fiel uns auf das wir am falschen Hafen gelandet waren und dass sich unser Campingplatz auf genau der anderen Seite der Insel befindet.

P1040957_klein.jpg
die Stufen zum Meer ...

Hmm ... was nun, in 2 Stunden wird's dunkel? Also kurzentschlossen den Inselbus angehalten, was eigentlich nicht mehr als 3 Bänke auf 4 Rädern + Fahrer war ... ach so 1 Dach gab's auch :). Doch nach nur wenigen hundert Metern war die Reise zu Ende und wir sprangen über zu einem Kleintransporter, welcher gerade auf der Reise mit 3 Taiwanesen war um ihnen eine Inselrundfahrt zu geben um sie anschließed in das gleiche Camp zu bringen in das auch wir wollten. Also die zwei Deutschen rein und Taiwans einzigste vollständig aus Korallengestein bestehende Insel bewundern. Ziel war wie bereits erwähnt unserer Campingplatz direkt am Meer.

P1040987_klein.jpgP1050077_klein.jpgP1040997_klein.jpg
Der Campingplatz

Nach dem Zeltaufbau und einem abendlichen Rundgang in der näherern Umgebung ging's dann endlich schlafen.

P1050045_klein.jpg
typisch taiwanesische Boote, nicht unweit vom Campingplatz

(angemerkt sei: hinüber ins Reich der Träume ging's mit folgenden Klängen: dem Rauschen der sich brechenden Wellen ... der Glocke des Müllautos ... die Wellen *platsch* ... Feuerwerk ... noch ne Welle ... das Müllauto aus weiter Ferne ... Wasser, welches gegen das Riff knallt ... das Müllauto auf dem Rückweg ... Meeresrauschen ... noch ein Feuerwerk von der anderen Seite ... *platsch* *platsch* ...)

P1040978_klein.jpg
Die Wellen

Eingestellt von Woodnock 18:48 Archiviert in Taiwan Tagged backpacking Kommentare (0)

Day 07-10

schau mal da

overcast 14 °C

Die Reiseberichte bzw. Fotos für dien Tage 7-10 findet ihr auf Christianes Blog.

Eingestellt von Woodnock 16:09 Archiviert in Taiwan Tagged tourist_sites Kommentare (0)

Day 03/04

Ausspannen in Miaoli und weiter gehts ...

overcast 16 °C
View Westtaiwan auf Woodnock's Reise-Karte.

So der 3. Februar - Miao-li also:
Ja was soll ich groß schreiben ... wir haben erst einmal ausgeschlafen ... haben uns ein wenig in Miao-li umgeschaut ... wieder geschlafen ... zu Abend Huoguo gegessen (was das genau ist, dazu später mehr) ... anschließend noch einen Verdauungsspaziergang zu einen der vielen Tempel und zurück ins Hotel zum ??? .. Schlafen, genau!

P1040122_klein.jpg
Bahnhofsvorplatz von Miao-li mit Drachen und unserem Hotel im Hintergrund

4. Februar - Miao-li - Kaoh-siung - T'ai-nan:
Immer noch kein Gepäck da :( ... aber egal, erst einmal lecker Frühstücken ... dann alles Zusammenpacken (bei mir ist es ja nicht so viel) und auf zum Zug.

P1040124_klein1.jpg
Bahnhof von Miao-li

Es ging zurück nach Kaoh-siung um mal auf den Flughafen nach dem Gepäck zu suchen und schau an, nach ca. 4Std Fahrt kommt uns doch glatt ein freude-strahlender Mitarbeiter von China Airlines mit meinem Gepäck entgegen ... also umziehen und mit den Taxi zurück zum Bahnhof, denn eigentlich wollten wir ja nach T'ai-nan.

P1040151_klein.jpg
Ich und mein Gepäck in Kaoh-siung

Endlich dort angekommen (ca. 1 Std. entfernt) ging's dann von unseren Hotel gleich auf zu einer Erkundungstour durch die Straßen von T'ai-nan.

P1040162_klein.jpg
Die Straßen von T'ai-nan

Soviel für den Moment, eine ausführliche Doku folgt demnächst, genauso wie endlich auch ein paar Bilder.

Eingestellt von Woodnock 05:29 Archiviert in Taiwan Tagged train_travel Kommentare (0)

(Einträge 1 - 10 von 21) Seite [1] 2 3 »